90. Geburtstag des Waldschwimmbads

Bild: Frankfurter Neue Presse

Ein Prosit auf das Mörfelder Waldschwimmbad

22.05.2018 Von ALEXANDER KOCH

Nicht viele Freibäder werden 90 Jahre alt. Am gestrigen Pfingstmontag erreichte jedoch das Waldschwimmbad Mörfelden dieses Jubiläum. Darauf erhob der Bürgermeister sein Glas.

Mörfelden-Walldorf. Rein monetär betrachtet sind Schwimmbäder Zuschussbetriebe. Nicht wenige Kommunen haben daraus die finanziell zwar verständliche, aber für die Gesellschaft negative Konsequenz gezogen, ihre Hallen- oder Freibäder zu schließen. Ein 90. Geburtstag ist daher bei einem Freibad schon etwas Besonderes. Das am Pfingstmontag 1928 eröffnete Waldschwimmbad in Mörfelden erreichte gestern dieses Jubiläum. Trotz Konsolidierungsdrucks hat die Stadt Mörfelden-Walldorf immer am Waldschwimmbad festgehalten, das aufgrund seiner langjährigen Tradition einfach zu Mörfelden gehört und der Bevölkerung sehr wichtig ist: „Die Badegäste mögen ihr Waldschwimmbad“, so Ralf Baitinger, der Leiter des städtischen Sport- und Kulturamts.

90. Geburtstag des Waldschwimmbads